SV Rot

Schlachtfest 2022 5. Oktober 2022

Nach zwei Jahren Pause findet wieder unser Schlachtfest im Sportheim statt. Kommt gerne vorbei am 29.12.22. Ab ca. 11:00 Uhr gibt es Kesselfleisch. Das Sportheim ist durchgehend bis in die späten Abendstunden geöffnet.


Wanderung zum Bout 5. Oktober 2022

Am 31. Oktober wandern wir, wie jedes Jahr, in den Besen "Zum Bout" nach Hollenbach. Abmarsch ist um 16 Uhr am Sportheim. Ab 17 Uhr haben wir einige Tische reserviert. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung bei Heiko Scheu nötig.


Schweinshaxenessen 5. Oktober 2022

Am 12. November findet das diesjährige Schweinshaxenessen im Sportheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Wir bieten Haxen und Schweinehals, jedoch nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Vorbestellungen werden bis spätestens 5. November bei Florian Kreuser oder unter haxenessen@sportverein-rot.de angenommen. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.


Fitnessgymnastik mit Dörte 5. Oktober 2022

Am Montag, den 10. Oktober, startet unsere jährliche Fitnessgymnastik mit Dörte. Wer sich über die Wintermonate fit halten möchte ist herzlich willkommen. Treffpunkt ist immer am Montag von 19:30-20:30 Uhr im DGH in Rot. Bitte bei Heiko Scheu anmelden


Einwintern Tennisplätze 5. Oktober 2022

Am Samstag 15. Oktober wollen wir unsere Tennisplätze einwintern. Beginn ist um 9:00 Uhr. Helfer sind herzlich willkommen. Vielen Dank!


Hauptversammlung 21. März 2022

Der SV Rot lädt alle Mitglieder zur 33. ordentlichen Jahreshauptversammlung am 23. April 2022 ins Sportheim nach Rot ein. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Als Tagesordnung sind folgende Punkte festgelegt:

1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden

2. Bericht des Schriftführers

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer - Entlastung

5. Satzungsänderung

6. Anträge

7. Neuwahlen

8. Verschiedenes

Anträge aus Reihen der Mitglieder sind mind. eine Woche vor der Hauptversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden Albin Herold einzureichen.

Albin Herold, 1. Vorsitzender


Tennisplatz auswintern 21. März 2022

Am 2. April starten wir um 9 Uhr mit dem Auswintern unserer Tennisplätze. Helfende Hände sind herzlich willkommen.


Öffnung des Sportheims 21. März 2022

Ab dem 27. März ist das Sportheim am Sonntagabend ab 19:00 Uhr wieder regelmäßig geöffnet. Es gelten immer die aktuellen Corona Regeln.


Herbstwanderung 11. Oktober 2021

Am 31. Oktober möchten wir für alle Interessierten als kleinen Ersatz zur Besenwanderung eine kleine Herbstwanderung anbieten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr ins Sportheim. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr in der Ortsmitte vor dem Milchhäusle. Dauer ca. 2 Std.


Einwintern Tennisplätze 11. Oktober 2021

Am Samstag 16. Oktober wollen wir unsere Tennisplätze einwintern. Beginn ist um 9:00 Uhr. Helfer sind herzlich willkommen. Vielen Dank!


Kreisweiter Glasfaserausbau mit BBV Deutschland - Der SV Rot kann profitieren 11. Oktober 2021

Wie ihr vielleicht schon der Presse entnehmen konntet, haben der Landkreis und die 18 Städte und Gemeinden des Main-Tauber-Kreises mit der Breitbandversorgung Deutschland GmbH (BBV) am Donnerstag, 29. Juli 2021, einen Kooperationsvertrag für die flächendeckende Erschließung des gesamten Kreises mit Glasfaser bis in die Gebäude und Liegenschaften unterzeichnet. Über dieses leistungsstarke Netz will die BBV ihre toni- Internet-, Telefonie- und TV-Dienste anbieten. Mehr können Sie hier nachlesen: Website Main-Tauber-Kreis

Voraussetzung für den Ausbau ist ein ausreichendes Interesse an der Zukunftstechnologie. Wenn während der bereits am 1. August anlaufenden Vorvermarktung mindestens 20 Prozent aller Haushalte und Gewerbebetriebe einen Internetvertrag mit der BBV abschließen, wird auf Kosten der BBV ausgebaut. Benötigt werden bis Ende April 2022 insgesamt 13.198 Verträge im gesamten Landkreis.

Damit dieses Ziel möglichst rasch erreicht wird, sucht die BBV derzeit im Rahmen einer Initiative Vereine, die aktiv die Vermarktung der Glasfaser als Botschafter vor Ort unterstützen wollen. Im Gegenzug erhalten sie vom Unternehmen einen Zuschuss von 25 Euro für jedes Mitglied, das sich für die Glasfaser und einen toni-Internetvertrag entscheidet. Welches Potential hinter dieser Initiative steckt, hat sich gerade im benachbarten Neckar-Odenwald-Kreis gezeigt. Dort hat die BBV kürzlich insgesamt 190.125 EURO an 299 Partnervereine ausbezahlt.


Öffnung Kraftsportraum 24. September 2021

Hallo zusammen,

endlich hat uns die Stadt Bad Mergentheim die Genehmigung gegeben unseren Kraftsportraum wieder zu öffnen. Allerdings wie es leider zur Zeit ist, unter der Auflage der 3G-Regeln.

Wenn ihr trainieren wollt, könnt ihr den Schlüssel bei Familie Kreuser oder bei mir (meiner Familie) abholen und vorzeigen, dass ihr eines der 3G habt, sonst dürft ihr nicht trainieren.

Ansonsten bitte ich euch den Raum auch wieder ordentlich und sauber zu verlassen, zur Info der Staubsauger steht oben und freut sich auf die Benutzung ;-)

Im Anhang noch unser Hygienekonzept das wir zur Öffnung benötigen, bitte dran halten. Danke!

Hygienekonzept Kraftsportraum

Mit freundlichen Grüßen

Albin Herold


Weihnachtsgruß 25. Dezember 2020

Liebe Mitglieder,

es liegt ein sehr spannendes und ereignisreiches Jahr hinter uns und auch vor uns. Leider sieht es auch nicht wirklich danach aus, dass wir wieder zum Alltag zurück kehren können. Trotzdem sollten wir nach vorne schauen und können auch hoffen, daß wir im nächsten Jahr einige Aktivitäten und Veranstaltungen wieder machen können.

Das Sportheim ist soweit fertig gestellt, hierfür noch vielen Dank den ganzen Helfern, besonders dem Bauteam, die eine hervorragende Arbeit geleistet haben. Am 29.12.20 wäre unser Schlachtfest, schnief schnief... dann halt nächstes Jahr.

Ich wünsche euch und euren Familien noch eine schöne erholsame und gesunde Weichnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Albin Herold


Corona - Update 7. Oktober 2020

Ab sofort ist der Kraftsportraum im DGH wieder nutzbar. Bedingung: Einhaltung des Corona Konzeptes! Hierfür ist jeder Nutzer verantwortlich. Schlüssel gibt es wegen der notwendigen Dokumentation nur bei Fam. Kreuser oder Fam. Herold. Das Corona Konzept befindet sich im Anhang, bitte durchlesen und beachten.

Am Samstag 17.10.2020 gilt es ab 9:00 Uhr den Tennisplatz einzuwintern. Auch kann voraussichtlich im Dachgeschoss vom Anbau isoliert werden. Helfer sind gerne willkommen und erwünscht.

Weitere Aktivitäten sind wegen Corona aktuell noch keine geplant. Wir gehen davon aus, das hierfür jeder Verständnis hat.

Hygienekonzept Kraftsportraum


Corona - Vorerst keine Veranstaltungen 28. Juli 2020

Vorerst planen wir für dieses Jahr keine Veranstaltungen und warten die Lage bis Herbst ab. Die Tennisplätze können jedoch wie gewohnt benutzt werden. Bitte achtet weiterhin darauf, dass die ausgehängten Abstands- und Hygienerichtlinien beachtet werden und die Anwesenheitsliste lückenlos geführt wird.


Corona - Kraftsportraum bleibt weiterhin geschlossen 28. Juli 2020

Wir haben uns am Sonntag im Ausschuss darüber beraten, wie wir mit der Nutzung vom Kraftsportraum die kommenden Wochen umgehen. Da wir aktuell noch kein geeignetes Hygienekonzept für diese Räumlichkeit entwickeln konnten, haben wir entschieden, dass der Kraftsportraum vorerst bis Ende September weiterhin geschlossen bleibt. Am 03. Oktober werden wir über die weitere Vorgehensweise wieder diskutieren. Vielen Dank, dass Ihr diese Entscheidung respektiert und das schöne, regenfreie Sommerwetter dazu nutzt, euch im Freien fit zu halten.


Regelungen des SV Rot e.V. für Tennisspieler 13. Mai 2020

Gemäß der 8. Corona-Landesverordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen wir unsere Tennisplätze seit dem 11. Mai öffnen. Wenn die letzten Instandsetzungsarbeiten erledigt sind, können wir die Plätze also benutzen. Wir bitten folgende Regelungen und Hinweise des WTB unbedingt zu beachten, um die Lockerungen nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen:

  1. Die Abstandsregel von 1,5m ist strikt einzuhalten.
  2. Eine Maskenpflicht besteht nicht.
  3. Es dürfen nur Einzel gespielt werden. Doppel sind nicht erlaubt, auch nicht mit Personen aus dem eigenen Haushalt.
  4. Tennistaschen mit ausreichend Abstand abstellen.
  5. Die Spieler sollten sich auch beim Seitenwechsel nicht begegnen.
  6. Die gültigen Hygienerichtlinien sind zu beachten (z.B. Mindestabstand von 1,5m, kein Handschlag, Husten/ Niesen in den Ellbogen usw.)
  7. Desinfektion der Hände vor und nach dem Spiel, dem Toilettengang oder der Benutzung von Gerätschaften. Eine Übertragung über Tennisbälle ist so gut wie ausgeschlossen.
  8. Das Tennisheim bleibt vorerst weiter geschlossen. Umziehen und duschen ist also nicht im Tennisheim möglich. Wenn ihr auf Toilette gehen wollt, nutzt bitte den unteren Eingang. Desinfektionsmittel und Papierhandtücher werden bereitgestellt.
  9. Es ist eine Nachweisliste zu führen, welche Personen wann und wie lange Tennis gespielt haben (auch Gastspieler). Die Liste liegt am Steuergerät der Beregnungsanlage aus. Bitte sorgt dafür, dass die Liste unbedingt lückenlos und sorgfältig geführt wird.
  10. Durch eine Unterschrift in der Nachweisliste bestätigen die jeweiligen Spieler, dass hier getroffenen Regelungen zur Kenntnis genommen wurden und befolgt werden. Die Nutzung der Tennisanlage erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr. Der SV Rot e.V. ist von jeglicher Haftung ausgeschlossen.
  11. Im Interesse des Vereins sind dem Vorstand bei Verstoß gegen diese Regeln Sanktionen vorbehalten (z.B. temporäre Spielsperre, Vereinsausschluss).
  12. Bleibt zu Hause, wenn ihr euch krank fühlt.


Bitte haltet euch strikt an die oben genannten Regeln und Hinweise. Bei Missachtung sind Geldstrafen oder auch die Schließung der Anlage durch die Behörden möglich.
Bild


Update zum Corona-Virus 20. April 2020

Die Situation hat sich leider noch nicht verändert, sodass unser Sportheim, die Tennisplätze und der Kraftsportraum weiterhin geschlossen bleiben. Auch ein Termin für die noch ausstehende Jahreshauptversammlung kann noch nicht festgelegt werden.

Wir sind jedoch zuversichtlich, dass in den kommenden Wochen zumindest wieder Tennis gespielt werden darf, natürlich unter strengster Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften. In Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz darf ab heute im Freien wieder Tennis gespielt werden. Auch Österreich öffnet seine Tennisanlagen ab dem 1. Mai. Der DTB hat einen Appell an die Politik gerichtet, zu dem es bereits erste positive Signale gab. Weitere Infos hier: WTB unterstützt Appell des DTB an die Politik

In den sozialen Medien werden aktuell verschiedene Unternehmen, Vereine und Gruppierungen zur sogenannten "Klopapier-Challenge" herausgefordert. Der SV Rot wurde von LT-Reisen (http://lt-reisen.de) nominiert. Wir haben die Herausforderung natürlich gern angenommen. Das Ergebnis seht ihr hier:



Maßnahmen zum Corona-Virus 17. März 2020

Aufgrund der Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16.03.2020 bleibt das Sportheim bis auf weiteres geschlossen. Der Dämmerschoppen entfällt somit! Auch der Trainingsraum im DGH ist von dieser Maßnahme betroffen. Ebenso wird die kommende Jahreshauptversammlung verschoben. Sobald es einen neuen Termin gibt, werden wir wie gewohnt informieren. Wir bitten um euer Verständnis und wünschen allen gute Gesundheit!

Weitere Infos hier: Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16.03.2020


Aktueller Stand des Sportheimanbaus 17. März 2020

In den vergangenen Wochen ging es deutlich voran an unserem Anbau. Die Wände wurden mit Rigipsplatten verkleidet und verspachtelt, der Estrich verlegt, ein Unterputz an der Außenfassade angebracht und viele weitere kleinere Arbeiten erledigt. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helfern, die teilweise sehr viele Stunden investieren und denen, die für das leibliche Wohl sorgen.
Bild Bild Bild


Schlachtfest 2019 5. Dezember 2019

Auch in diesem Jahr halten wir wieder unser Schlachtfest im Sportheim ab. Kommt gerne vorbei am 28.12.19. Ab ca. 11:00 Uhr gibt es Kesselfleisch. Es ist durchgehend bis in die späten Abendstunden geöffnet.
Bild


Silvesterfeier 2019 5. Dezember 2019

Im Rahmen unserer Interessengemeinschaft Silvesterfeier laden wir zu Silvester wieder ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Beginn ist um 19:00 Uhr. Bitte um Anmeldung bei Albin Herold unter Tel. 992513. Der Erlös dieser Feier wird in diesem Jahr dem Förderverein der Schule in Wachbach gestiftet. Wir würden uns über zahlreiche Anmeldungen freuen.


Wanderung zum Bout 17. September 2019

Am 31. Oktober wandern wir, wie jedes Jahr, in den Besen "Zum Bout" nach Hollenbach. Abmarsch ist um 17:30 Uhr am Sportheim. Ab 18 Uhr haben wir einige Tische reserviert. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung bis spätestens 24. Oktober bei Albin Herold (-992513) nötig.


Schweinshaxenessen 17. September 2019

Am 9. November findet das diesjährige Schweinshaxenessen im Sportheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Wir bieten Haxen und Schweinehals, jedoch nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Vorbestellungen werden bis spätestens 2. November bei Florian Kreuser (-7606) oder unter haxenessen@sportverein-rot.de angenommen. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.


Fitnessgymnastik mit Inge 17. September 2019

Am Montag, den 11. November, startet unsere jährliche Fitnessgymnastik mit Inge. Wer sich über die Wintermonate fit halten möchte ist herzlich willkommen. Treffpunkt ist immer am Montag von 20-21 Uhr im DGH in Rot. Bitte bei Heiko Scheu anmelden (-992639)


Bericht vom Bergwandern 2019 17. September 2019

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Bergwanderung des SV Rot statt. In diesem Jahr fuhren wir am frühen Samstagmorgen ins Kleinwalsertal. In Mittelberg wurde an der Talstation geparkt. Von dort ging es bei bestem Bergwetter steil bergauf in Richtung Ochsenhofer Scharte (1850 m). Wir liefen weiter über das Starzeljoch zum Neuhornbachhaus (1700 m), wo wir am Nachmittag ankamen. Hier verbrachten wir einen gemütlichen Hüttenabend inkl. Abendessen vom Büffet. Am nächsten Morgen ging es auf einem schönen Alpweg zum Steinmandl auf fast 2000 m. Wir wanderten weiter über das Kreuzmandl und das Neuhornbachjoch zum Falzerkopf. Auf dem sehr schönen Gratweg konnten wir die atemberaubende Aussicht auf die Vorarlberger und Allgäuer Alpen genießen. Nach einer kurzen Vesperpause auf einer Bergwiese erreichten wir den Gerachsattel und schließlich die Schwarzwasserhütte, wo wir die zweite Nacht verbringen wollten. Wir sonnten uns auf der Terrasse bei Kaiserschmarrn und Radler und ließen den Abend ausklingen. Am Montagmorgen stand der Aufstieg zum Hohen Ifen (2230 m) an. Wir wanderten über die Ifersgunthütte zur Südflanke des Ifenplateaus, wo es über einen steinigen Weg hinauf zum Gipfel ging. Diesen erreichten wir gegen Mittag. Auch am dritten Tag war das Wetter bestens, sodass wir einen sagenhaften Rundumblick genießen konnten. Besonders beeindruckend war der Blick auf das Gottesackerplateau, eine Karstlandschaft, die sich nördlich des Hohen Ifen befindet. Anschließend ging es über die Ifenhütte zur Auenhütte ins Tal, wo das sehr gelungene Wanderwochenende leider schon endete. Auf der Heimfahrt mit Einkehr im Landhotel Kirchberg diskutierten wir schon mögliche Touren für das nächste Jahr.
Bild Bild Bild


Mitternachtsturnier 2019 29. Juli 2019

Auch dieses Jahr laden wir wieder zum Mitternachtsturnier an den Tennisplätzen in Rot ein.

Termin: Samstag 17. August 2019

Beginn: ab 19 Uhr

Motto: Anbau

Für Speisen und Getränke ist gesorgt, also auf gehts, wir freuen uns auf Euch.



Jahresausflug am Pfingstmontag 10. Juni 2019 29. Juni 2019

Unsere Tennisplätze wurden in den letzten Wochen immer wieder in einen schlechten Zustand versetzt. Teilweise wurden tiefe Löcher hinterlassen und schlecht abgezogen. Die Plätze mussten aufwändig instandgesetzt werden.

Deshalb wurden 7 Regeln für die Nutzung der Tennisplätze zusammengestellt:

1. Immer Tennisschuhe tragen (keine Joggingschuhe)

2. Trockene Plätze sind ausreichend zu bewässern (5 Minuten reichen nicht aus)

3. Äste, Blätter und sonstiger Unrat sind zu beseitigen

4. Löcher sind sofort zu schließen

5. Plätze müssen komplett abgezogen werden

6. Zu nasse Plätze dürfen nicht genutzt werden

7. Schleppnetze und Besen sind aufzuhängen, Müll ist mitzunehmen

Die Regeln inkl. zusätzlicher Informationen wurden auch im Sportheim und am Tennisplatz gut sichtbar ausgehängt.

Auch hier sind die Regeln veröffentlicht: Link

Die Vorstandschaft bittet dringend um Beachtung, damit alle Mitglieder die Plätze in einem guten Zustand nutzen können!



Jahresausflug am Pfingstmontag 10. Juni 2019 21. April 2019

Unser Ausflugsziel in diesem Jahr ist der Besuch der Bundesgartenschau und der Experimenta in Heilbronn. Abfahrt ist am Rathaus um 7:30 Uhr. Interesse? Mitglieder und Freunde vom SV Rot sind herzlich willkommen. Zur Planung müssen wir um Anmeldung bei Albin Herold Tel. 992513 bitten. Bitte bis spätestens 01. Juni melden, danke.


Teilnahme am 2. Herbsthäuser Rad-Achter 21. April 2019

Am 2. Juni startet zum zweiten Mal der Rad-Achter im Rahmen des Bockbierfestes in Herbsthausen. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des SV Rot können sich wieder unter "SV Rot" anmelden. Weitere Infos auf der Seite der Herbsthäuser Brauerei


Stand auf dem Bauernmarkt in Bad Mergentheim 21. April 2019

Am 23. Juni findet der jährlich stattfindende, regionale Bauernmarkt im Kurpark statt. Der SV Rot wird auch in diesem Jahr die Bewirtung eines Getränkestandes übernehmen. Über viele bekannte Gesichter würden wir uns freuen.


Spenden für den geplanten Anbau am Tennisheim! 26. März 2019

Auch in diesem Jahr spendet die Volksbank Main-Tauber 120.000 € für verschiedene ehrenamtliche und soziale Projekte in der Region. Auch der SV Rot ist wieder mit dem geplanten Projekt "Anbau am Tennisheim" dabei.

Die Entscheidung darüber, wieviel Euro ein Projekt erhält, entscheiden die Kunden der Volksbank mittels VR-Punkten. Diese Punkte erhält man in den Filialen der Volksbank Main-Tauber eG, beispielsweise im Rahmen von Kundengesprächen. Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Unser Verein ist auf www.wir-für-hier.net über den Bereich „Projekte entdecken“ unter dem Projekt "Anbau am Tennisheim" leicht zu finden. Auf unserer Projekt-Seite kann man die VR-Punkte dann zugunsten unseres Vereines einlösen.

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal „wir für hier“ der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen.

https://spenden.vobamt.de/project/anbau-am-tennisheim/
Bild


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der SV Rot lädt alle Mitglieder zur 32. ordentlichen Jahreshauptversammlung am 23. März 2019 ins Sportheim nach Rot ein. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Als Tagesordnung sind folgende Punkte festgelegt:

1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden

2. Bericht des Schriftführers

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer – Entlastung

5. Umgang mit Datenschutz

6. Anträge

7. Neuwahlen

8. Verschiedenes

Anträge aus Reihen der Mitglieder sind mind. eine Woche vor der Hauptversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden Albin Herold einzureichen.

Albin Herold, 1. Vorsitzender


Wanderung zum Bout 5. Oktober 2018

Am 31. Oktober wandern wir, wie jedes Jahr, in den Besen "Zum Bout" nach Hollenbach. Abmarsch ist um 17 Uhr am Sportheim. Ab 18 Uhr haben wir einige Tische reserviert. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung bis spätestens 24. Oktober bei Albin Herold (-992513) nötig.


Schweinshaxenessen 5. Oktober 2018

Am 10. November findet das diesjährige Schweinshaxenessen im Sportheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Wir bieten Haxen und Schweinehals, jedoch nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Vorbestellungen werden bis spätestens 3. November bei Florian Kreuser (-7606) oder unter haxenessen@sportverein-rot.de angenommen. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.


Fitnessgymnastik mit Inge 5. Oktober 2018

Am Montag, den 12. November, startet unsere jährliche Fitnessgymnastik mit Inge. Es ist dieses Mal ein Kurs über 12 Abende. Das Ende ist am 11. Februar 2019 geplant. Wer sich über die Wintermonate fit halten möchte ist herzlich willkommen. Treffpunkt ist immer am Montag von 20-21 Uhr im DGH in Rot. Bitte bei Heiko Scheu anmelden (-992639)


Bericht vom Bergwandern 2018 5. Oktober 2018

Am dritten Wochenende im September fand die traditionelle Bergwanderung des SV Rot statt. Gestartet wurde am frühen Samstagmorgen in Richtung Allgäu. Nach der obligatorischen Frühstückspause an der Raststätte Allgäuer Tor ging es weiter zur Talstation der Hochgratbahn bei Oberstaufen. Dort wurde der Bus abgestellt und die Wanderschuhe geschnürt. Es ging zuerst dem Weißachtal entlang. In der Nacht hatte es zwar geregnet, aber rechtzeitig zum Start unserer Wandertour hatte es aufgehört. Nach etwa einer Stunde ging es dann bergauf in Richtung der Nagelfluhkette. Nach einer Pause erreichten wir die Gündlescharte, unseren Einstieg in die Nagelfluhkette. Leider war die Sicht schlecht, sodass wir den Hochgrat (1.834 m) ohne Panoramablick besteigen mussten. Weiter ging es zum Staufner Haus, wo die erste Übernachtung geplant war.

Am nächsten Tag hatten sich die Wolken endgültig verzogen und die Sonne schien schon am frühen Morgen. Perfektes Wetter also für den anstehenden Tag, an dem ein Großteil der Nagelfluhkette bestiegen werden sollte. Wir wanderten zurück auf den Hochgrat. Von dort ging es weiter auf das Rindalphorn (1.821 m), den Gündeleskopf (1.748 m), den Buralpkopf (1.772 m) und den Stuiben (1.749 m). Dazwischen galt es einige knackige Ab- und Aufstiege zu bewältigen. Das gute Wetter und die Fernsicht entschädigten aber für die Strapazen. Nach dem Stuiben stiegen wir ab zur Sennalpe Mittelberg, wo wir am späten Nachmittag ankamen und die zweite Nacht verbringen wollten. Die frische Milch und andere selbsthergestellten Produkte der Sennalpe stärkten uns für den letzten Tag.

Auch am letzten Tag war das Wetter sehr gut. Wir wanderten über Wiesen und Wälder hinauf zum Himmeleck auf 1.487 m. Von dort hatten wir einen traumhaften Ausblick auf die am Tag zuvor zurückgelegte Strecke entlang der Nagelfluhkette. Über den Prodel (1.400 m) ging es weiter in Richtung der Talstation der Hochgratbahn. Dort kamen wir am Nachmittag an. Nach einer Abkühlung in der Weißach ging es auch schon wieder Richtung Heimat und beim abschließenden Abendessen in Kirchberg waren sich alle einig, dass wir wieder ein sehr schönes Wanderwochenende erlebt hatten.
Bild Bild Bild Bild


Spenden für den geplanten Anbau am Tennisheim! 21. März 2018

Die Volksbank Main-Tauber spendet in diesem Jahr 110.000 € für verschiedene ehrenamtliche und soziale Projekte in der Region. Auch der SV Rot ist mit dem geplanten Projekt "Anbau am Tennisheim" dabei.

Die Entscheidung darüber, wieviel Euro ein Projekt erhält, entscheiden die Kunden der Volksbank mittels VR-Punkten. Diese Punkte erhält man in den Filialen der Volksbank Main-Tauber eG, beispielsweise im Rahmen von Kundengesprächen. Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Unser Verein ist auf www.wir-für-hier.net über den Bereich „Projekte entdecken“ unter dem Projekt "Anbau am Tennisheim" leicht zu finden. Auf unserer Projekt-Seite kann man die VR-Punkte dann zugunsten unseres Vereines einlösen.

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal „wir für hier“ der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen.

https://spenden.vobamt.de/project/anbau-am-tennisheim/
Bild

Einladung zur Jahreshauptversammlung 07. Februar 2018

Der SV Rot lädt alle Mitglieder zur 31. ordentlichen Jahreshauptversammlung am 24. März 2018 ins Sportheim nach Rot ein. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Als Tagesordnung sind folgende Punkte festgelegt:
  1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Kassierers
  4. Bericht der Kassenprüfer – Entlastung
  5. Anträge
  6. Verschiedenes
Anträge aus Reihen der Mitglieder sind mind. eine Woche vor der Hauptversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden Albin Herold einzureichen.

Albin Herold, 1. Vorsitzender

Fahrsicherheitstraining 07. Februar 2018

Am letzten Samstag traf sich kurz vor Mittag eine Gruppe SV ler. Bereits zum dritten Mal wurde die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining organisiert. Wir fuhren im Konvoi nach Heilbronn auf den Verkehrsübungs-Platz. Nach einem kurzen Theorieteil ging es auf die dortige Teststrecke, wo wir unter fachlicher Anleitung Gefahrbremsungen, Ausweichmanöver und einiges mehr mit den eigenen Fahrzeugen üben konnten. Schnell wurde klar, dass gute Reifen wichtig und Fahrzeuge mit neuester Sicherheitstechnik überaus hilfreich und sinnvoll sind. Wir verbrachten in Heilbronn einen sehr lehrreichen und interessanten Nachmittag und können die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining nur empfehlen!
Bild

Busausfahrt zum Erlebnishotel Sonnenhof 08. Januar 2018

Am 17. März 2018 findet die 5. Busausfahrt zum Erlebnishotel Sonnenhof (Aspach bei Heilbronn) statt. In den vier Tanz- und Partylokalen ist für jeden etwas geboten. Anmeldung bis zum 5. März 2018 bei Heiko Scheu (07938/992639). Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen! Weitere Infos im angehängten Flyer.
Bild

Tagesskiausfahrt ins Montafon 08. Januar 2018

Am 10. März 2018 findet unsere diesjährige Tagesskiausfahrt statt. Es geht ins Montafon mit Ziegler Reisen. Anmeldung bei Heiko Scheu Tel. 992639. Bitte bis Mitte Januar, Plätze sind begrenzt.

Einwintern der Tennisplätze 12. September 2017

Am 07. Oktober um 9 Uhr treffen wir uns am Tennisplatz zum Einwintern. Parallel wollen wir auch noch die Hecke schneiden. Helfer sind gerne willkommen.

Putzaktion Kraftsportraum 12. September 2017

Am Montag 16. Oktober um 19 Uhr treffen wir uns im Kraftsportraum zur jährlichen Generalreinigung. Alle, die helfen wollen, sind natürlich herzlich willkommen.

Herbstwanderung zum Bout 12. September 2017

Am 31. Oktober um 16 Uhr treffen wir uns am Tennisheim um gemeinsam nach Hollenbach zum Bout zu wandern. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung bei Albin Herold Tel. 07938 992513.

Schweinshaxenessen 12. September 2017

Am 4. November findet das diesjährige Schweinshaxenessen im Sportheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Wir bieten Haxen und Schweinehals nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Da in dieser Woche ein Brückentag, der Reformationstag und Allerheiligen ist, müssen Vorbestellungen bis spätestens 26. Oktober bei Florian Kreuser oder unter haxenessen@sportverein-rot.de eingegangen sein. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.

Fitnessgymnastik 12. September 2017

Die aktive Fitnessgymnastik mit Inge startet in diesem Jahr am 6. November um 20 Uhr. Es stehen dann 7 Montagabende bis Weihnachten an, an welchen wir uns körperlich fit halten wollen. Bitte um Anmeldung bei Heiko Scheu Tel 07938 992639. Auch Neueinsteiger sind gerne willkommen

Rückblick auf die Saison der Herrenmannschaft 11. September 2017

Auch in diesem Jahr hatten die Herren aus Rot wieder eine Mannschaft zusammen mit dem TV Stuppach gemeldet. Nach den Vizemeisterschaften in den letzten beiden Jahren waren die Erwartungen groß, dass der Aufstieg in diesem Jahr perfekt gemacht werden konnte. Aufgrund von Verletzungspech und teilweise unglücklichen Niederlagen kam es jedoch anders... Die ersten beiden Spiele gegen den TC Erlenbach-Binswangen und die SPG Bad Mergentheim/ Weikersheim wurden denkbar knapp mit 4:5 verloren. Gegen den TC Morsbach und den TC Sulmtal gab es jedoch deutliche Niederlagen. 2:7 und 1:8 lauteten hier die Endergebnisse. Beim vorletzten Spiel ging es dann gegen den ebenfalls noch sieglosen TC Oedheim um den Abstieg. Gegen starke Gegner konnte man sich am Ende jedoch mit 5:4 durchsetzen. Am letzten Spieltag war der spätere Meister TC Pfedelbach zu Gast, dem man nicht viel entgegenzusetzen hatte und ebenfalls 1:8 verlor. Am Ende der Saison landeten die Herren um Mannschaftskapitän Manuel Munz schließlich auf Platz 6 der Kreisklasse 2 und konnten somit knapp den Klassenerhalt sichern. Für den SV Rot waren im Einsatz: Simon Beyer, Christian Ruck, Matthias Ruck, Joachim Ruck und Florian Kreuser. Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle

Griechische Nacht 2017 13. Juli 2017

Am 29. Juli ab 19:00 Uhr veranstalten wir am und im Sportheim eine griechische Nacht. Selbstverständlich mit leckerem Essen, Getränken und wer möchte kann auch Tennis spielen. Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.


Bild

Bericht vom Jahresausflug 2017 22. Juni 2017

Am Pfingstsonntag um 8.00 Uhr machten sich 40 Mitglieder und Nichtmitglieder mit dem Bus auf den Weg nach Ebrach zum Baumwipfelpfad Steigerwald. Da die Wettervorhersagen für den Morgen noch nicht so gut waren, waren alle bestens mit Regenkleider und Schirmen ausgestattet.

Dort angekommen stellten wir im strömenden Regen ein Pavillon auf, um unser obligatorisches Frühstück im Trockenen genießen zu können. Der Wettergott meinte es gut und der Regen hörte auf, so dass wir den 1,1 km langen Pfad mit seinem 42,1 m hohen Aussichtsturm trocken Fußes gehen konnten. Einige entschieden sich noch einen ausgeschriebenen Waldwanderweg zum Naturpark-Zentrum Steigerwald zu gehen. Der Bus wartete dort und fuhr zum Ausgangspunkt zurück. Da noch einige Reste des Frühstücks übrig waren, wurden diese verspeist. Nun ging es mit dem Bus weiter nach Vestenbergsgreuth in den Greuther Keller mit Spielplatz. Die Kinder konnten sich mit Minigolf, Coaster- und Snowtubing fahren austoben. Die Erwachsenen genossen das inzwischen optimale Frühsommerwetter im Biergarten mit Loscher Bier. Alle waren entspannt und guter Laune, so dass wir um 17:00 Uhr die Weiterfahrt nach Giebelstadt antraten um unser Abendessen im Gasthaus Lutz einnehmen zu können. Nach einem guten und reichhaltigen Essen fuhren wir um ca. 20:00 Uhr nach Rot zurück. Alles in allem können wir auf einen sehr gelungen Ausflug zurückblicken, welcher den Beteiligten sehr gut gefallen hat!


Bild

Jahresausflug 2017 27. April 2017

Am Pfingstsonntag den 04. Juni machen wir unseren Vereinsausflug. Geplant haben wir für dieses Jahr einen Tagesausflug mit dem Bus in den Steigerwald zum Baumwipfelpfad. Abfahrt wird um 8 Uhr sein. Details zur Anmeldung und zum weiteren Programm folgen. Zur Ausfahrt sind natürlich auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

Baumwipfelpfad Ebrach

Herbsthäuser Radmarathon 27. April 2017

Am 28. Mai startet der 30. Radmarathon im Rahmen des Bockbierfestes in Herbsthausen. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des SV Rot können sich wieder unter "SV Rot" anmelden.

Link

Einladung zur Jahreshauptversammlung 28. Februar 2017

Der SV Rot lädt alle Mitglieder zur 30. ordentlichen Jahreshauptversammlung am 25. März 2017 ins Sportheim nach Rot ein. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Als Tagesordnung sind folgende Punkte festgelegt:
  1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Kassierers
  4. Bericht der Kassenprüfer – Entlastung
  5. Anträge
  6. Neuwahlen
  7. Verschiedenes
Anträge aus Reihen der Mitglieder sind mind. eine Woche vor der Hauptversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden Albin Herold einzureichen.

Albin Herold, 1. Vorsitzender

Fitnessgymnastik mit Inge 12. Januar 2017

Am 30. Januar um 20:00 Uhr startet wieder eine neuen Runde Fitnessgymnastik in der Schule in Rot. Das Fitnesstraining ist so aufgebaut, das auch Neueinsteiger problemlos mitmachen können und geht über 8 Abende immer Montags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Anmeldung bei Heiko Scheu unter Tel. 992639.

Die nächsten Termine 26. September 2016

  • Am Samstag, den 8. Oktober wollen wir ab 9 Uhr unsere Tennisplätze einwintern. Dabei sollen auch die Äpfel auf der Streuobstwiese geerntet und die Hecke entlang der Tennisplätze geschnitten werden. Dabei gilt das Motto: "Viele Händ schaffen ein schnelles End" ;)


  • Am 20. Oktober wird um 18 Uhr der Trainingsraum im DGH geputzt. Auch hier bittet der Ausschuss um zahlreiche Teilnahme!


  • Am 31. Oktober wandern wir, wie jedes Jahr, in den Besen "Zum Bout" nach Hollenbach. Abmarsch ist um 18 Uhr am Sportheim. Ab 19 Uhr haben wir einige Tische reserviert. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, ist eine Anmeldung bei Albin Herold (-992513) nötig.


  • Am 19. November findet das diesjährige Schweinshaxenessen im Sportheim statt. Beginn ist um 19 Uhr. Wir bieten Haxen und Schweinehals nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Vorbestellungen werden bis spätestens 13. November bei Florian Kreuser oder unter haxenessen@sportverein-rot.de angenommen. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.

Fitnessgymnastik mit Inge 20. September 2016

Bei Interesse bitte bei Albin Herold Tel. 992513 schnellstmöglich anmelden. Bei genügend Meldungen starten wir wieder am Montag 10. Oktober zu 8 Abenden, jeweils von 20 bis 21 Uhr.

Bericht vom Bergwandern 2016 20. September 2016

Am vergangenen Wochenende fand zum 14. Mal das alljährliche Bergwanderwochenende des SV Rot statt. Zehn Wanderer machten sich am frühen Samstagmorgen auf in Richtung Allgäu. Die Wettervorhersage war alles andere als gut. Jeden Tag sollte es laut Vorhersage ausgiebig regnen.

Nach der traditionellen Frühstückspause am Allgäuer Tor ging es weiter zum Parkplatz der Fellhornbahn bei Oberstdorf. Von dort startete die Wanderung über Birgsau und Einödsbach zur Schwarzen Hütte. Dort angekommen hatte es aber bereits aufgehört zu regnen, sodass die Vesperpause im Freien stattfinden konnte. Weiter ging es, immer bergauf, zur Rappenseehütte auf 2091 m Höhe, wo man einen gemütlichen Abend verbrachte. Sie ist mit ca. 300 Schlafplätzen die größte aller 327 Hütten des Deutschen Alpenvereins. Während der Nacht regnete es erneut.

Am nächsten Morgen hatte der Regen jedoch nachgelassen, sodass man trockenen Fusses mit dem Aufstieg zum Hohen Licht beginnen konnte. Das Hohe Licht ist mit 2651 m der zweithöchste Berg in den Allgäuer Alpen. Nach einem fast zweistündigen Aufstieg erreichte man das Gipfelkreuz des Berges. Aufgrund der starken Bewölkung und Nebel hatte man leider jedoch schlechte Sicht. Nach dem obligatorischen Gipfelfoto und der Eintragung ins Gipfelbuch, ging es wieder zurück zum Ausgangspunkt, der Rappenseehütte. Nach einer kurzen Stärkung wanderte die Gruppe weiter zur Enzianhütte, auf der in der zweiten Nacht übernachtet wurde. Die privat geführte Enzianhütte, die auf 1804 m Höhe liegt, hat einen kleinen Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und Heu-Kamin-Ruheraum. Dieser wurde nach der anstrengenden Wanderung gern genutzt. Anschließend verbrachte man bei sehr leckerem Essen und dem selbstgebrauten Bier aus der hütteneigenen Brauerei einen schönen Abend.

Am Montag machte sich die Gruppe nach einem abwechslungsreichen Frühstück auf den Weg ins Tal. Gegen Mittag erreichte man wieder den Ausgangspunkt der Wanderung. Bevor man jedoch wieder zurück in die Heimat fuhr, stand noch der Besuch einer Käserei und einer 500 Jahre alten Schmiede in Bad Hindelang auf dem Programm. Nach dem abschließenden Mittagessen im Wiesengrund in Bad Hindelang ging es auch schon wieder zurück in die Heimat. Dort angekommen war man sich schnell einig, dass es auch ein 15. Wanderwochenende des SV Rot im Jahr 2017 geben wird.



Bild

Bild

Getränkestand auf dem Sommerfest im Schloss Weikersheim 25. Juli 2016

An diesem Sonntag findet im Schlossgarten von Weikersheim das Sommerfest statt. Über 80 Aussteller kommen zum großen regionalen Markt unter den alten Kastanien des Schlossgartens. Historische Spiele, Kostümführungen und Gartenrundgänge lassen den berühmten Schlossgarten im barocken Glanz erblühen. Der SV Rot wird von 11 bis 18 Uhr mit einem Getränkestand vertreten sein. Wir würden uns über zahlreiche Besucher freuen.

Weitere Infos

Schleifchenturnier 2016 25. Juli 2016

Am Sonntag, den 07. August, findet unser diesjähriges Schleifchenturnier auf dem Tennisplatz statt. Wer Lust und Laune hat, kann den Tag bereits um 10 Uhr mit einer Bildstockwanderung starten. Treffpunkt hierzu ist am Rathaus. Die Tour wird geführt und moderiert von OV Siegfried Kreuser.

Ab 12 Uhr gibt es Mittagstisch im Tennisheim. Wir bieten Maultaschen mit Kartoffelsalat und einen Nachtisch. Ab 14 Uhr startet dann das Schleifchenturnier. Zum Turnier sind sowohl Kinder wie auch Erwachsene herzlich willkommen!

Bei Kaffee und Kuchen kann der Turnierverlauf am Nachmittag verfolgt werden. Am Abend findet ein normaler Sportheimbetrieb statt.

Die gesamte Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen!

Aktuelles von der Herrenmannschaft (5) 25. Juli 2016

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Spiel der Herrenmannschaft in der Runde 2016 statt. Man war zu Gast beim FC Creglingen.

Munz, Derr und Mühleck besiegten ihre Gegner in spannenden Partien jeweils im dritten und entscheidenden Satz. Korb, Kreuser und Beyer konnten sich ebenfalls durchsetzen, sodass es nach den Einzeln 6:0 für den TV Stuppach/ SV Rot stand.

Bei den Doppeln gab es ein ähnliches Bild. Die Herren aus Creglingen hatten nicht viel entgegenzusetzen und konnten die Klatsche nicht mehr abwenden. Alle drei Doppel konnten deutlich gewonnen werden. Am Ende stand es 9:0 für den TV Stuppach/ SV Rot.

Am Ende der Saison steht die Mannschaft um Kapitän Manuel Munz auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem verdienten Meister aus Künzelsau. Die Kooperation mit dem TV Stuppach verlief auch diese Saion wieder sehr erfolgreich. Der Teamgeist, das Miteinander (auf und neben dem Platz) und schließlich der sportliche Erfolg - alles passt

Weitere Infos

Aktuelles von der Herrenmannschaft (4) 20. Juli 2016

Am vergangenen Sonntag war die Herrenmanschaft aus Künzelsau zu Gast auf der Tennisanlage in Rot. Beide Mannschaften waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen während der laufenden Saison, sodass eine Vorentscheidung um die Meisterschaft der Kreisklasse 2 fallen sollte.

Munz, Derr und Korb hatten jedoch gegen ihre deutlich stärker eingestuften Gegner wenig entgegenzusetzen. Auch Mühleck verlor sein Einzel. Kreuser und Reiser konnten ihre Gegner besiegen, sodass es nach den Einzeln 4:2 für den TSV Künzelsau stand.

Im Doppel mussten also noch zwei Siege her um den Tagessieg zu holen. Dies gelang der Mannschaft um Mannschaftsführer Manuel Munz jedoch nicht. Lediglich Mühleck und Reiser konnten sich in einem spannenden Match durchsetzen, sodass das Endergebnis 6:3 für den TSV Künzelsau lautete. Somit wird dem TSV Künzelsau die verdiente Meisterschaft wohl nicht mehr zu nehmen sein.

An diesem Wochenende findet das letzte Spiel der aktuellen Runde 2016 statt. Um 14 Uhr tritt man am Sonntag zum Auswärtsspiel gegen den FC Creglingen an.

Aktuelles von der Herrenmannschaft (3) 11. Juli 2016

Auch die vergangenen beiden Spieltage verliefen erfolgreich für die Herrenmannschaft.

Vor zwei Wochen hatte man den TC Morsbach zu Gast. Obwohl die Einzel von Derr, Korb und Mühleck erst im dritten Satz entschieden wurden, stand es nach den Einzeln bereits 5:1 für den TV Stuppach/ SV Rot. Das Spiel war somit entschieden und man konnte bei den Doppelbegegnungen ohne Druck antreten. Am Ende stand es 6:3 für den TV Stuppach/ SV Rot. Es spielten: M. Munz, M. Derr, M. Korb, D. Mühleck, F. Kreuser, R. Reiser und im Doppel T. Greif und F. Hofmann.

Am vergangenen Wochenende war man bei hochsommerlichen Temperaturen zu Gast in Niederstetten. Munz verlor sein Einzel in zwei Sätzen und Derr konnte seinen Gegner in drei Sätzen bezwingen. Korb musste sich einem deutlich stärkeren Gegner geschlagen geben. Mühleck konnte seinen Gegner in einem spannenden Match besiegen. Kreuser und Reiser waren ihren Gegnern überlegen und besiegten diese deutlich. Nach den Einzeln stand es somit 4:2, sodass noch mindestens ein Doppel gewonnen werden musste. Munz/ Derr sowie Korb/ Reiser gewannen ihre Doppel souverän. Kreuser und Mühleck gingen nach zwei Sätzen als Verlierer vom Platz. Am Ende stand ein 6:3 Sieg auf dem Papier.

An diesem Sonntag findet das nächste Heimspiel auf der Tennisanlage in Rot statt. Gegner ist die TA TSV Künzelsau. Die junge Mannschaft ist ebenfalls noch unbesiegt, sodass das Spiel wahrscheinlich die Vorentscheidung zur Meisterschaft bringt. Los geht es um 9 Uhr.

Aktuelles von der Herrenmannschaft (2) 29. Juni 2016

Am vergangenen Sonntag fand das zweite Saisonspiel der Herren auf der Tennisanlage in Rot statt. Gegner war die SPG Mergentheim/ Weikersheim. Munz musste sein Einzel denkbar knapp im dritten Satz abgeben (6:7, 6:4 und 10:12). Derr und Reiser konnten jedoch ihr Einzel jeweils im dritten Satz gewinnen. Korb und Mühleck taten sich hingegen nicht schwer. Lediglich Kreuser hatte seinem Gegner nicht viel entgegenzusetzen (1:6 und 3:6). Nach den Einzeln stand es somit 4:2 für den TV Stuppach/ SV Rot.

Die Entscheidung musste also bei den drei Doppelspielen fallen. Derr und Munz gewannen 7:5 und 6:2 und Korb und Reiser 6:2 und 6:4. Kreuser und Mühleck setzten sich gegen ihre Gegner erst im dritten Satz durch.

Am Ende stand es somit 7:2 für den TV Stuppach/ SV Rot. Das Ergebnis fiel etwas zu deutlich aus, den angesichts von vier Spielen, die erst im dritten Satz entschieden wurden, hätte es auch knapper ausgehen können.

Am kommenden Sonntag findet ab 14 Uhr das nächste Heimspiel auf der Tennisanlage in Stuppach statt. Gegner wird der TC Morsbach sein. Wir würden uns über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen!

Aktuelles von der Herrenmannschaft 15. Juni 2016

Anfang Juni fand das erste Saisonspiel der Herrenmannschaft gegen Kupferzell statt. Auch in diesem Jahr haben wir zusammen mit dem TV Stuppach eine Mannschaft gemeldet. Eigentlich war die Partie beim TC Kupferzell angesetzt. Aufgrund der Überschwemmungen, die den gesamten Hohenlohekreis und besonders das Kochtertal trafen, waren die Plätze dort jedoch nicht bespielbar. Kurzerhand wurde das Spiel nach Rot verlegt. Fast alle Einzel konnten relativ klar für den TV Stuppach entschieden werden. Lediglich S. Beyer musste sich denkbar knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Auch zwei Doppel waren relativ schnell für den TV Stuppach entschieden. M. Derr und R. Reiser mussten in den entscheidenden dritten Satz, den sie gewinnen konnten. Am Ende stand ein klarer 8:1 Sieg auf dem Papier. Es spielten: M. Munz, M. Derr, M. Korb. D. Mühleck, R. Reiser, S. Beyer und F. Hofmann.

Am nächsten Sonntag, den 26. Juni, findet ab 9 Uhr das nächste Heimspiel auf der Tennisanlage in Rot statt. Gegner wird die SPG Bad Mergentheim/ Weikersheim sein. Wir würden uns über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen!

Bericht vom Jahresausflug 2016 17. Mai 2016

Am 15. Mai fand unser diesjähriger SV-Ausflug statt. Wir begannen mit einer Wanderung nach Dörzbach auf den Birkenhof zu Familie Wunderlich. Nach einer Besichtigung der Pferde- und Zebustallungen einschließlich Reithalle gab es eine Stärkung für die gut gelaunte Gruppe. Dann ging es auf zwei Planwagen und wir genossen die erlebnisreiche Fahrt auf den beiden Pferdegespannen zurück nach Rot! Zum Abschluss wurde dann am Sportheim gegrillt. Am Abend waren wir uns einig - ist doch toll was wir hier in unserer Region alles erleben dürfen!


Bild

Jahresausflug 2016 17. April 2016

Der Jahresausflug findet dieses Jahr bereits am Pfingstsonntag (15. Mai) statt. Wir treffen uns um 12 Uhr an der Ortsmitte in Rot. Von dort aus wandern wir nach Dörzbach zum Birkenhof der Familie Wunderlich. Dort stärken wir uns etwas. Wir bekommen eine Hofbesichtigung und anschließend werden wir mit der Kutsche zurück nach Rot gebracht. Hier werden wir grillen und den Tag ausklingen lassen. Anmeldungen bitte bis 8. Mai an Albin Herold. Gerne nehmen wir auch Salatspenden zum Grillen, diese bitte auch bei Albin anmelden.


Einladung zur 29. ordentlichen Jahreshauptversammlung 01. Februar 2016

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 19. März 2016 ab 19:30 Uhr im Sportheim statt. Auf der Tagesordnung stehen die üblichen Regularien. Wir bitten alle Mitglieder um zahlreiches und pünktliches Erscheinen. Anträge aus Reihen der Mitglieder sind mindestens eine Woche davor bei Albin Herold einzureichen.


Obstbäume und Hecken schneiden 01. Februar 2016

Am Samstag, den 5. März wollen wir ab 9 Uhr unsere Obstbäume und die Hecken auf unserem Vereinsgelände schneiden. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Bitte Säge, Leiter, usw. mitbringen


Schneeschuhwanderung mit Schlittenfahren 12. Januar 2016

Am Wochenende 27.- 28.02.2016 findet unsere Schneeschuhwanderung mit Schlittenfahren im Allgäu statt. Wir starten am frühen Samstagmorgen in Rot. In Immenstadt werden wir uns am Vormittag an der Mittagbahn mit geliehenen Rodeln austoben. Am Nachmittag findet eine geführte Schneeschuhwanderung statt. Wir werden zu einer Berghütte wandern und dort einen gemütlichen Abend verbringen. Am nächsten Morgen geht es dann wieder mit den Schneeschuhen zurück ins Tal. Der Preis für die geführten Wanderungen mit Abendessen, Übernachtung und Frühstück beträgt 99 €. Dazu kommen die Leihgebühren für Schneeschuhe und Schlitten sowie die Fahrkarte für die Mittagbahn. Anmeldung bitte schnellstmöglich und verbindlich an Florian Kreuser (-7193), da nur noch begrenzt Plätze verfügbar sind. Anmeldeschluss ist der 30.01.2016.


Bericht vom Schlachtfest 30. Dezember 2015

Am 29. Dezember 2015 fand wieder unser traditionelles Schlachtfest statt. Das Sportheim war von den Morgenstunden bis in die Nacht für Mitglieder und Freunde des Vereins geöffnet. Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern und Helfern herzlich bedanken und wünschen Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016.


Busausfahrt zum Erlebnishotel Sonnenhof 09. Dezember 2015

Am 20. Februar 2016 findet die 4. Busausfahrt zum Erlebnishotel Sonnenhof (Aspach bei Heilbronn) statt. In den vier Tanz- und Partylokalen ist für jeden etwas geboten. Anmeldung bis zum 7. Februar 2016 bei Heiko Scheu (07938/992639). Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen! Weitere Infos im angehängten Flyer.
Bild


Fitnessgymnastik 13. November 2015

Ab dem 4. Januar 2016 findet unsere zweite Runde Fitnessgymnastik statt. Inge hat wieder Zeit, sodass sie diesen Kurs halten wird. Los geht es jeweils um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Rot. Bitte meldet euch bei Albin (-992513) an.


Skiausfahrt nach Montafon 2. November 2015

Von 22. bis 24. Januar haben wir wieder die Möglichkeit uns bei einer Skiausfahrt vom Skiclub Elpersheim anzuschließen. Abfahrt wäre am Freitag 22. Januar um ca. 13:00 Uhr, Rückkehr am Sonntag 24. Januar um ca. 22:00 Uhr. Ziel: Montafon. Da die Plätze begrenzt sind, bitte bei Interesse kurzfristig, möglichst bis zum 14. November, bei Heiko Scheu Tel. 992639 melden.


Herbstwanderung zum Besen nach Hollenbach 2. November 2015

Unsere diesjährige Herbstwanderung fand bei bestem Herbstwetter statt. Ca. 30 Wanderer trafen sich am Sportheim um nach Hollenbach in den Besen "Zum Bout" zu wandern. Dort hatten wir bei Federweißer, leckerem Essen und sehr guter Stimmung einen gelungenen Abend.


Bild


Schweinshaxenessen 2015 14. Oktober 2015

Am Samstag, den 14. November 2015 findet ab 19 Uhr unser traditionelles Schweinshaxenessen im Sportheim in Rot statt. Wir bieten Haxen und Schweinehals nur gegen rechtzeitige Vorbestellung an. Vorbestellungen werden bis spätestens 8. November bei Florian Kreuser oder unter haxenessen@sportverein-rot.de angenommen. Außerdem liegt im Sportheim eine Liste aus.


Apfelernte 01. Oktober 2015

Auch dieses Jahr fand wieder unsere Apfelernte statt. Einige Kinder und Erwachsene waren bei der Ernte und dem anschließenden Most pressen fleißig bei der Sache. Neben dem frisch gepressten Apfelsaft gab es noch eine kleine Stärkung.


Bild


Bergwandern 01. Oktober 2015

Am dritten Septemberwochenende fuhren einige Mitglieder des SV Rot ins Allgäu zur traditionellen Bergwanderung. Nach dem Frühstück am Allgäuer Tor, stellten wir den Bus am Rande von Oberstdorf ab. Bei starker Bewölkung, aber trockener Witterung begann die Wanderung zur Kemptner Hütte. Über Spielmannsau ging es weiter entlang der Trettach. Am Nachmittag erreichten wir schließlich die Kemptner Hütte, wo wir einen geselligen Abend verbrachten.

Am nächsten Morgen starteten wir bereits um 7 Uhr. Das Tagesziel war die Enzianhütte, die wir nach ca. acht Stunden über den Heilbronner Weg erreichen wollten. Beim Hüttenwirt informierten wir uns kurz vor dem Abmarsch noch über die aktuelle Wetterlage. Er sagte, dass es erst am Nachmittag Niederschlag geben sollte. Über 2000 Meter sollte es schneien. Da wir am Nachmittag die höchsten Punkte der Tour bereits passiert haben wollten, starteten wir optimistisch. Die Vorhersage des Hüttenwirts sollte jedoch nicht eintreten. Bereits um ca. 10 Uhr fing es kräftig an zu schneien und dichter Nebel zog auf. Die Sicht war schließlich so stark eingeschränkt, dass wir die Wegmarkierungen nicht mehr sahen. Wir bestiegen noch die 2.645 m hohe Mädelegabel und beschlossen nach dem Abstieg und einer Vesperpause aufgrund der Wetterlage nicht an unserem Tagesziel festzuhalten. So stiegen wir weiter ab zurück zur Kemptner Hütte, wo wir am Nachmittag ankamen. Da am Tag keine Sonne geschienen hatte, gab es erneut keine warme Dusche. Dies tat der sehr guten Stimmung aber keinen Abbruch.

Am Montag hatte sich das Wetter deutlich gebessert. Leider war unser Wanderwochenende aber schon fast vorbei. Bei strahlendem Sonnenschein stiegen wir von der Kemptner Hütte ins Trettach-Tal ab. In Spielmannsau stärkten wir uns für die letzten Kilometer nach Oberstdorf. Nach der Ankunft in Oberstdorf fuhren wir wieder in Richtung Heimat.


Bild


Mitternachtsturnier 22. August 2015

Am Samstag, den 8. August fand unser alljährliches Mitternachtsturnier statt. Das Motto lautete "Alpenflair". Das Sportheim und das aufgestellte Zelt wurden extra für diesen Abend in eine Berghütte verwandelt. Das Küchenteam um Andrea servierte Tiroler Bauernbraten mit Spätzle und Salat, sowie Käsespätzle und als Nachtisch Kaiserschmarrn. Bei sommerlich heißen Temperaturen wurde bis in die frühen Morgenstunden Tennis gespielt und an der Bar leckere Cocktails genossen. Der aufgestellte Pool sorgte bei einigen Gästen (meist freiwillig) für eine willkommene Abkühlung.

Bilder


Bild


Vizemeisterschaft klar gemacht! 27. Juli 2015

Am 12. und 26. Juli fanden die beiden letzten Spiele der Herrenmannschaft des TV Stuppach / SV Rot statt. Mit einem klaren 8:1 Sieg am vorletzten Spieltag gegen die Tennisabteilung des TSV Untersteinbach konnten wir am letzten Spieltag gegen Creglingen aus eigener Kraft die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach bringen. Auch die Meisterschaft wäre noch möglich gewesen, wenn die Mannschaft aus Igersheim ihr letztes Spiel verloren und wir gleichzeitig gewonnen hätten.

Im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Creglingen konnten wir uns nach teils engen Spielen dann doch recht deutlich mit 6:3 durchsetzen. Da die starken Igersheimer aber nichts anbrennen ließen, erreichten wir am Ende der Saison „nur“ die Vizemeisterschaft. Vor der Saison hätte mit einer so guten Platzierung wohl niemand gerechnet. Gratulation an die Herrenmannschaft des FC Igersheim zur völlig verdienten Meisterschaft!

Gegen die TA TSV Untersteinbach spielten: M. Munz, M. Derr, M. Korb, R. Reiser, J. Rüttler, D. Mühleck, E. Mühleck Gegen die TA FC Creglingen spielten: M. Munz, M. Derr, M. Korb, R. Reiser, J. Rüttler, S. Beyer, D. Mühleck, T. Greif

Alle Ergebnisse


Bild


Bericht Fahrradausfahrt 20. Juli 2015

Am Sonntag fand unsere diesjährige Fahrrausfahrt statt. Ziel war die Minigolfanalage in Markelsheim. Zum Abschluss sind wir dann noch in Dörtel beim Fischerfest eingekehrt. Selbst die paar Tropfen Regen während dem Minigolspielen taten der guten und lockeren Stimmung keinen Abbruch.

Bilder


Bild


Bericht der Herrenmannschaft (2) 6. Juli 2015

An den vergangenen beiden Wochenenden fanden der dritte und vierte Spieltag der Herrenmannschaft des TV Stuppach / SV Rot statt.

Vor zwei Wochen reisten wir zum Auswärtsspiel zum TC Morsbach. M. Munz, M. Korb und R. Reiser gewannen ihre Einzel locker. M. Derr und S. Beyer konnten ihre Einzel nicht in zwei Sätzen für sich entscheiden. M. Derr verlor im entscheidenden Match-Tie-Break knapp. S. Beyer hatte im dritten Satz jedoch mehr Kondition und Glück als sein Gegner. Lediglich F. Kreuser hatte keine Chance. Nach den Einzeln führten wir 4:2, sodass unsere Gegner volles Risiko gehen mussten und alle drei Doppel gewinnen hätten müssen, um das Spiel noch für sich zu entscheiden. Dies gelang ihnen aber nicht. Zwei Doppel konnten wir gewinnen, sodass am Ende ein 6:3 Auswärtssieg für den TV Stuppach / SV Rot auf dem Papier stand.

Am vergangenen Sonntag spielten wir bei fast unerträglichen Temperaturen (Spielbeginn 14 Uhr) beim TSV Künzelsau. Die Temperaturen waren an diesem Tag der größte Gegner beider Mannschaften. Zwei von sechs Einzeln wurden abgebrochen, da jeweils ein Spieler einen Hitzeschlag erlitten hatte. Außer Übelkeit und Schwindel ist jedoch nichts Schlimmeres passiert. Nach den Einzeln stand es 4:2 für den TV Stuppach / SV Rot, sodass ein Punkt bei den Doppeln das Spiel entscheiden konnte. S. Beyer und F. Kreuser, sowie D. Mühleck und C. Ruck konnten die Doppel gewinnen, sodass am Ende erneut ein 6:3 Auswärtssieg für den TV Stuppach / SV Rot feststand. Es spielten: M. Munz, M. Derr, F. Kreuser, M. Korb, R. Reiser, D. Mühleck, S. Beyer und C. Ruck.

Alle Ergebnisse


Bild


Bericht der Herrenmannschaft (1) 22. Juni 2015

An den vergangenen beiden Wochenenden wurden die ersten Spiele der Herrenmannschaft ausgetragen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Mannschaft mit dem TV Stuppach gemeldet.

Am ersten Spieltag ging es bei hochsommerlichen Temperaturen nach Igersheim. Schnell war klar, dass bei der ambitionierten Mannschaft, die um den Aufstieg mitspielen kann, nicht viel zu holen war. Nach den Einzeln war das Spiel bereits entschieden. Auch die Doppel verliefen nicht besser. Lediglich F. Kreuser und D. Mühleck konnten die 0:9 Klatsche abwenden, sodass es am Ende 8:1 für Igersheim stand. Für den TV Stuppach / SV Rot spielten: M. Munz, M. Derr, M. Korb, F. Kreuser, J. Rüttler, S. Beyer und D. Mühleck.

Am zweiten Spieltag hatten wir den TC Kupferzell zu Gast. Nach den Einzeln, die M. Derr, F. Kreuser, D. Mühleck und T. Greif für sich entscheiden konnten, stand es 4:2. R. Reiser und S. Beyer verloren in spannenden Begegnungen ihr Einzel jeweils knapp. Bei den Doppel-Begegnungen reichte ein Sieg um das Spiel endgültig zu gewinnen. Hier konnten F. Kreuser mit R. Reiser und M. Derr mit M. Mühleck überzeugen, sodass am Ende ein 6:3 Heimsieg für den TV Stuppach / SV Rot auf dem Spielberichtsbogen stand. Für den TV Stuppach / SV Rot spielten: M. Derr, F. Kreuser, R. Reiser, S. Beyer, D. Mühleck und T. Greif.

Alle Ergebnisse


Bild


Schleifchenturnier 1. Juni 2015

Am Sonntag fand unser alljährliches Schleifchenturnier statt. Bei bestem Tenniswetter trafen sich jeweils 11 Erwachsene und 11 Kinder auf unserer Tennisanlage. Bei den ausgelosten Doppelbegegnungen spielten jeweils ein Erwachsener und ein Kind zusammen. Den zahlreichen Zuschauern wurden bei Kaffee und Kuchen spannende Spiele geboten. Das zeigte sich auch beim Endergebnis. Lediglich Sina Kuhn konnte alle Matches gewinnen. Bei der Siegerehrung stellten wir fest, dass es allen Spaß gemacht hat und es eigentlich keine Verlierer gab. Im Anschluss wurde gegrillt und die restlichen Sonnenstrahlen auf unserer Terrasse genossen.

Bilder


Ausflug in den Wildpark 26. Mai 2015

Das Ziel unseres diesjährigen Jahresausflugs war der Wildpark Bad Mergentheim. Um 12:30 Uhr starteten wir unsere Wanderung in Richtung Wildpark. Leider spielte das Wetter nicht mit. Als wir eine kleine Pause einlegten um uns mit Radler und alkoholfreien Getränken zu stärken, fing es an zu regnen. Dieser Regen ließ leider nicht mehr nach bis wir am Wildpark ankamen.

Spontan beschlossen wir den geplanten Besuch des Wildparks abzublasen. Stattdessen fuhren wir mit den am Wildpark geparkten Autos zurück nach Rot ins Sportheim. Dort veranstalteten wir kurzerhand einen Spielenachmittag bei dem jeder auf seine Kosten kam. Gegen Abend grillten wir die gekauften Steaks und Würste. Dazu gab es Salate und Brötchen.

Bilder


Stärkste Gruppe am Radmarathon 18. Mai 2015

Auch dieses Jahr haben wir wieder als Gruppe beim Radmarathon im Rahmen des Herbsthäuser Bockbierfestes teilgenommen. Dieses Jahr belegten wir mit 50 Teilnehmern den ersten Platz. Den zweiten Platz belegten die Fahrradfreunde aus Niederstetten mit 42 Teilnehmern. Auf Platz drei folgten die Pedalos aus Löffelstelzen mit 24 Teilenehmern.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle großen und kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich unter "SV Rot" angemeldet haben. Als Preis erhielten wir 30 Liter Herbsthäuser Bier, welches am Pfingstmontag zum Abschluss des Ausflugs als Freibier ausgeschenkt wurde. Für die Kinder gab es natürlich alkoholfreie Getränke.


Insektenhotel renoviert 7. April 2015

Am Ostersamstag trafen sich um 9:00 Uhr freiwillige Helfer vom SV Rot um das etwas in die Jahre gekommene Insektenhotel wieder in Schuss zu bringen. Die Insekten werden es dem SV Rot und den Helfern danken!


Bild


Bericht Hauptversammlung 23. März 2015

Der Vorsitzende des SV Rot, Albin Herold, begrüßte die Mitglieder zur Hauptversammlung und bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Es war ein durchweg positives Jahrmit zahlreichen Veranstaltungen. Gern erinnerte man sich an den jährlichen Vereinsausflug, an das Haxenessen, das Schlachtfest und an die Fahrt zum Tanzlokal nach Aspach.

Aber es ging auch wieder sehr sportlich zu: Neben dem Mitternachtsturnier gab es zahlreiche Fitnessstunden am Montag Abend. Außerdem wurden die Bergwanderung, das Schlittenfahren und die Skiausfahrt genannt. Trotz der vielen Aktivitätenwurden auch die Tennisplätze gut genutzt. Das Tennistraining wurde von vielen Kindern angenommen, die zum Teil auch im Winter weiter an der Verbesserung ihrer Schlagtechnik geübt haben. Die Männer haben mit Stuppach wieder eine Spielgemeinschaft gemeldet, die auch für die neue Saison weitergeführt werden soll.

Nach dem Bericht der Kassiererin A. Ruck, folgte der Bericht der Kassenprüfer R. Gerner und G. Hellinger. Die Kassierin und die gesamte Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet. Einige Mitglieder haben sich nach langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit gegen eine erneute Kandidatur im Ausschuss entschieden.

Für die kommenden zwei Jahre wurden diese Personen für die zu besetzenden ämter gewählt: Vorsitzender: Albin Herold, 2. Vorsitzender: Florian Kreuser, Kassierer: Andrea Ruck, Sportwart Tennis: Matthias Ruck und dessen Stellvertreter Christian Ruck, Sportwart Kraftsport: Florian Sturm und dessen Stellvertreter Heiko Scheu, der auch das Amt des Schriftführers übernimmt. Weitere Ausschussmitglieder sind: Martin Bayer, Alfred Herold, Andreas Kohlschreiber, Siegfried Kreuser, Rolf Fesser und Simon Beyer. Als Kassenprüfer gewählt worden sind Robert Gerner und Gerhard Sprügel. Für ihr 25-jähriges Vereinsjubiläum wurden 18 Mitglieder des Vereins geehrt.


Bild


Bericht Schlittenfahren 2. März 2015

Wir starteten am frühen Morgen in Richtung Allgäu. Nach der Frühstückspause am Allgäuer Tor fuhren wir weiter nach Immenstadt, wo wir eine geführte Schneeschuhwanderung gebucht hatten. Nach einer kurzen Einweisung wanderten wir mit Schneeschuhen ausgestattet durch den Tiefschnee in Richtung Bärenkopf. Pünktlich zum Start der Wanderung hatte sich der morgendliche Nebel verzogen und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Wir hatten einen tollen Ausblick ins Tal und auf die umliegenden Berge. Auch die Passagen durch den dichten, schneebedeckten Tannenwald waren sehr schön. Bei den kurzen Abfahrten, die mit den Schneeschuhen zu bewältigen waren kam auch der Spaß nicht zu kurz, sodass die Schneeschuhtour gegen Mittag viel zu schnell vorbei war.

Danach ging es weiter zum Schlittenfahren. Auf der präparierten, 5,2 km langen Strecke nach Immenstadt kam jeder auf seine Kosten. Dieses Jahr hatten wir mehr als genug Schnee, sodass das Rodeln bis ins Tal ohne Probleme möglich war. Einige Blessuren waren, vor allem bei den "Tiefschneerodlern", dennoch nicht zu verhindern. Am Nachmittag ging es dann weiter in Richtung Schwarzenberghütte. In der ausgebuchten Hütte hatten wir bei leckerem Essen und Getränken einen stimmungsvollen Hüttenabend. Eine Gruppe von Jagdhornbläsern beschloss den Abend mit einem Ständchen vor der Hütte.

Am nächsten Morgen ging es dann nach dem Frühstück mit den Schlitten zurück ins Tal. In Hinterstein angekommen machten wir noch einen kurzer Abstecher ins urige Kutschenmuseum. Und nach dem Mittagessen im Wiesengrund ging es auch schon wieder zurück in die Heimat.

In Rot angekommen waren wir uns alle einig: Nächstes Jahr geht's wieder ins Allgäu zum Schlittenfahren!


Bild


Bericht Skiausfahrt 7. Februar 2015

Die diesjährige Ausfahrt führte uns ins Premiumskigebiet Ischgl. Start war mit 12 gut gelaunten Schneesüchtigen Teilnehmern aus Rot am Freitagmittag um 13:30 Uhr. Wie im vergangenen Jahr haben wir uns wieder beim Skiclub Elpersheim angeschlossen. Schon während der Anfahrt nach Landeck, wo wir unsere Unterkunft hatten, bereiteten wir uns mit Musik, rustikalem Vesper und leckeren Getränken auf das bevorstehende Aprés Ski-Feeling vor.

Der erste Skitag war ein Tag wie im Paradies. Traumhaft gerichtete Piste, 10°C Minus, beste Schneequalität, strahlend blauer Himmel und Sonne im überfluss luden zu einem wirklich traumhaften Skitag ein! Am Abend war dann Treffpunkt im Kuhstall, einem der angesagtesten Aprés Ski Lokal in Ischgl.

Am Sonntag, unserem 2. Skitag, wurde die Sicht durch leichten Schneefall etwas eingeschränkt. Aber selbst dies konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Die Heimfahrt welche wir alle unverletzt um 15:00 Uhr antraten war noch kurzweiliger als die Hinfahrt. Die zwei wirklich gelungenen Tage verpflichten auch für 2016 wieder eine Ausfahrt zu planen.


Bild